KFZ-Dachboxen | Sonderbau

Branche: Automobil; Freizeit | Material: CFK | Maschine: G-S-F

 

Vorteile

  • Halbierung der Fräszeiten aufgrund von 2 Shuttle-Tischen
  • Flexible Spannvorrichung für kurze Rüstzeiten
  • Vorhandene Fräsaufnahme kann weiter verwendet werden

Gantry-Anlage (G-S-F) mit zwei frei programmierbaren Frässpindeln (Z-Achsen).
Für die Minimierung der Bestückungszeit kommen zwei Shuttle-Tische zum Einsatz.

Auf Tisch 1 werden die Deckel der Dachboxen befräst, auf Tisch 2 die Böden der Dachboxen. Um die Fräszeit nochmals stark zu reduzieren, wurden im Tisch 2 mehrere Bohraggregate integriert. Diese Bohraggregate fräsen Langlöcher, zeitgleich zu den beiden Frässpindeln.
Die Fräszeiten konnten durch die zeitgleiche Bearbeitung der Dachboxen mit zwei Frässpindeln UND den Bohraggregaten im Tisch noch mehr minimiert werden, als ursprünglich geplant. Ein weiterer positiver Nebeneffekt war, dass durch die hohe Steifigkeit der Anlage die Qualität der Fräsoberfläche gegenüber den bisherigen Bearbeitungsmaschinen deutlich verbessert wurde.

Dachboxenbearbeitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fräsmaschine in Gantrybauweise
4 Fräsköpfe sind gleichzeitig in Bearbeitung
mit Shuttle-Tisch

Menü
ProduktfinderFinden Sie Ihre passende Maschine.
Kontakt
+49 82 41 96 08 0