Nachbearbeitung von Acryl-Badewannen und –Duschkabinen mit GFK

Branche: Sanitär | Material: Acryl | Maschine: P-T-F/M

Vorteile

  • Tandem-Bearbeitung für Reduzierung der unproduktiven Rüstzeiten
  • Große Bauteile können links wie rechts abwechselnd ohne Stillstand bearbeitet werden
  • Hohe Werkzeug-Standzeiten durch großes Sägeblatt
  • Freie Zugänglichkeit vor der Maschine an den Arbeitstischen mittels Hubsystemen etc.

In diesem Beispiel handelt es sich um eine Sanitär-Anwendung d.h. Beschneiden und Fräsen von Konturen sowie das Fräsen von Durchbrüchen wie Ablauf oder Überlauf oder Whirlpooldüsen.

Während auf der einen Tischseite ein Bauteil bearbeitet wird, kann auf der anderen Tischseite das fertige Bauteil entnommen werden und ein neues Bauteil aufgelegt werden. Nach Bestätigung des Programmschalters fährt die Maschine automatisch zum anderen Arbeitstisch und beginnt dort das neue Bauteil zu bearbeiten.

Aufgrund der niedrig gehaltenen Investitionshöhe können die Anlagen aber auch für kleinere Kunststoff- sowie Verbundwerkstoffbauteile verwendet werden. Hierdurch ergibt sich eine kurzfristige Amortisierung!

Nachbearbeitung von Acryl-Badewannen

Sanitärbauteile-Bearbeitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menü
ProduktfinderFinden Sie Ihre passende Maschine.
Kontakt
+49 82 41 96 08 0